Kochbuch aus Essen, 1840

• 132 Seiten, 18 Abbildungen,
• Hardcover, Umweltpapier, A5,
• Inhaltsverzeichnis, alphabetisches Register (neu)
• ISBN: 978-3-910235-00-7

18,40 

Kochbuch meiner Ururururgroßmutter, Elisabeth Voshege. Mit diesem Kochbuch fing alles an.

Das Original wurde etwa 1840 von Elisabeth Voshege (geb. Ferber), Tochter eines Gastwirts, verfasst. Gut 180 Jahre später wurde es von einem Ururururenkel der Urheberin im Haus seiner Großeltern wiedergefunden, abgetippt und veröffentlicht.

Es stammt aus der Gegend von Essen in Nordrhein-Westfalen und enthält Rezepte, die zu jener Zeit dort in Umlauf waren. Über die Jahre wurden ein paar Notizzettel mit neueren Rezepten eingelegt.

Insgesamt sind es mehr als 170 Rezepte für Fisch, Fleisch und Gemüse ebenso wie für Aufläufe, Backwerk und Eingemachtes.

Diese Ausgabe enthält neben dem vollständigen abgetippten Inhalt des Original 16 Doppelseiten, auf denen sich ein Foto des Originals und die neue Version gegenüber stehen.

132 Seiten, 18 Abbildungen,
Hardcover, Umweltpapier, A5,
Inhaltsverzeichnis, alphabetisches Register (neu)
ISBN: 978-3-910235-00-7

(Umsatzsteuerfrei gemäß § 19 Abs. 1 UStG)